Pull down to refresh...
zurück

Auto landet nach Unfall in Degersheim auf dem Dach

Nur leicht verletzt hat eine Autofahrerin am Freitag einen Selbstunfall in Degersheim überstanden. Ihr Auto hingegen landete auf dem Dach und ist ein Totalschaden, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte.

25.09.2021 / 12:14 / von: jis/sda
Seite drucken Kommentare
0
Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Auto entstand ein Totalschaden. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die 52-jährige Autolenkerin fuhr kurz am Freitag nach 16.00 Uhr auf der Herisauerstrasse von Herisau Richtung Degersheim. Aus bislang unbekannten Gründen geriet das Auto über den rechten Fahrbahnrand hinaus, prallte dort gegen einen Leitpfosten und anschliessend in eine ansteigende Betonmauer. Dadurch kippte das Auto zur Seite und auf das Dach und kam quer zur Fahrtrichtung auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Andere Verkehrsteilnehmende konnten die 52-Jährige vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Auto bergen. Sie musste mit eher leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare