Pull down to refresh...
zurück

Autofahrer kriegt die Kurve nicht

Ein Autofahrer ist im Kanton Appenzell Ausserrhoden von der Strasse abgekommen. Er blieb mit seinem Auto auf der Bahntrasse stecken.

14.04.2019 / 13:31 / von: pwa
Seite drucken Kommentare
0
In dieser Linkskurve geriet der Autofahrer von der Strasse und blieb im angrenzenden Bahntrasse stecken. (Bild: Screenshot Google Maps)

In dieser Linkskurve geriet der Autofahrer von der Strasse und blieb im angrenzenden Bahntrasse stecken. (Bild: Screenshot Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der Nacht auf Sonntag ist ein Autofahrer auf der St.Gallerstrasse zwischen Speicher und St.Gallen von der Strasse abgekommen. In einer Linkskurve geriet er über den Strassenrand hinaus. Anschliessend blieb er mit seinem Auto in der Bahntrasse stecken. 

Der Bahnverkehr musste kurzfristig unterbrochen werden, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in einer Mitteilung. Der Fahrer wurde nicht verletzt, es entstand aber Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare