Pull down to refresh...
zurück

Basejumper in Walenstadtberg abgestürzt und verstorben

Im Kanton St.Gallen ist ein Basejumper tödlich verunglückt. Der Unfall wird durch die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

27.05.2022 / 14:53 / von: evo/sda
Seite drucken Kommentare
0
Der Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Basejumpers fest stellen. (Symbolbild: Kantonspolizei St.Gallen)

Der Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Basejumpers fest stellen. (Symbolbild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Freitagmorgen hat eine Rega-Crew in Walenstadtberg im Kanton St.Gallen einen abgestürzten Basejumper gefunden. Beim bisher unbekannten Mann konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Eine Auskunftsperson rief am Freitag kurz nach 09:50 Uhr die Kantonspolizei St.Gallen an und meldete einen Absturz eines Basejumpers zwischen der Alp Tschingla und der Alp Büls in Walenstadtberg.

Die aufgebotene Crew der Rega fand den Mann wenig später, konnte aber nur noch dessen Tod feststellen, wie die Kantonspolizei St.Gallen am Freitagnachmittag mitteilte.

Wer der Basejumper ist, wissen die Behörden zur Zeit noch nicht. Er wurde zur Identifikation ins Institut für Rechtsmedizin am Kantonsspital St.Gallen gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen sei der Mann alleine unterwegs gewesen, hiess es weiter. Die Alpine Einsatztruppe der Kantonspolizei St.Gallen untersucht nun, von welchem Absprungpunkt an den Churfirsten der Basejumper gestartet war und weshalb es zum Absturz kam.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare