Pull down to refresh...
zurück

Bergbahnbetreiber in Wildhaus freuen sich auf die Saison

Das Skigebiet Wildhaus ist weiss bedeckt. In der Nacht hat das Toggenburg das erste Mal in diesem Herbst eine grössere Menge Schnee bekommen. Die Betreiber der Bergbahnen rechnen in den nächsten Tagen mit weiterem Schneefall und hoffen, dass sie in rund zwei Wochen die Pisten für Wintersportler freigeben können.

20.11.2020 / 17:41 / von: pwa/mes
Seite drucken Kommentare
0
In Wildhaus ist erster Schnee gefallen, bis die Skipisten eröffnet werden, dauert es aber noch ein wenig. (Screenshot: TELE TOP)

In Wildhaus ist erster Schnee gefallen, bis die Skipisten eröffnet werden, dauert es aber noch ein wenig. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das Skigebiet Wildhaus hat diese Saison das erste Mal richtig Schnee bekommen. Das Dorf ist mit einer dünnen Schicht Schnee bedeckt, in der Höhe sind es bereits bis zu 10 Centimeter. Damit die Bergbahnen für Wintersportler öffnen können, muss aber noch mehr Schnee fallen und die Temperaturen müssen weiter sinken. Denn nur wenn es genug kühl ist, können die Bergbahnen die Beschneiungsanlage anstellen.

Im Beitrag von TELE TOP spricht Urs Gantenbein, Geschäftsführer der Bergbahnen Wildhaus über die kommende Saison:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare