Pull down to refresh...
zurück

Besucher dürfen wieder aufs Zimmer

Auf Pfingsten werden im Kanton St.Gallen die Regelungen für Besuche in Alters- und Pflegeheimen oder in Behinderten-Einrichtungen gelockert. Es gelten aber weiterhin besondere Vorschriften.

27.05.2020 / 11:13 / von: nst/sda
Seite drucken Kommentare
0
Ab Pfingsten dürfen Bewohner von Alters- und Pflegeheimen im Kanton St.Gallen wieder Besucher auf dem Zimmer empfangen. (Bild: KEYSTONE/ LAURENT GILLIERON)

Ab Pfingsten dürfen Bewohner von Alters- und Pflegeheimen im Kanton St.Gallen wieder Besucher auf dem Zimmer empfangen. (Bild: KEYSTONE/ LAURENT GILLIERON)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die neuen Regelungen gelten ab dem 30. Mai. Danach dürfen Besuche in allen Räumlichkeiten der Heime und damit auch in den Zimmern der Bewohnerinnen und Bewohner, in Restaurationsräumen oder auch im Gartenbereich stattfinden, teilt das Gesundheitsdepartement mit.

Besucherinnen und Besucher müssen allerdings weiterhin eine Hygienemaske tragen. Es braucht eine Voranmeldung und die Anzahl der Besuchenden bleibt auf zwei Personen pro Heimbewohnerin oder Heimbewohner beschränkt. Die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher werden erfasst.

Als weitere Lockerungsmassnahme wird auf die Isolation der neu in die Heime eintretenden Bewohnerinnen und Bewohner verzichtet. Freiwillige Helferinnen und Helfer über 65 Jahre könnten ihre Tätigkeit in den Heimen wieder aufnehmen, heisst es in der Mitteilung.

Am Mittwochmorgen hat auch der Kanton Thurgau Lockerungen beim Besuchsrecht beschlossen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare