Pull down to refresh...
zurück

Bewaffneter Räuber überfällt Tankstelle in Goldach

In Goldach im Kanton St.Gallen hat am Freitag ein bewaffneter Mann einen Tankstellenshop überfallen. Dabei erbeutete er Geld. Trotz eingeleiteter Fahndung ist der Täter weiterhin flüchtig.

06.12.2019 / 12:45 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Der Täter überfiel die Tankstelle mit einer Faustfeuerwaffe. (Screenshot: Google Maps)

Der Täter überfiel die Tankstelle mit einer Faustfeuerwaffe. (Screenshot: Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Goldach hat am Freitagmorgen kurz vor zehn Uhr ein Unbekannter eine Tankstelle überfallen. Die Kantonspolizei St.Gallen bestätigt gegenüber RADIO TOP entsprechende Berichte des «St.Galler Tagblatts». 

Der Mann sei mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet gewesen und habe Geld verlangt. Im Anschluss floh er zu Fuss mit seiner Beute in Richtung Rorschach. 

Die Polizei leitete eine umgehende Fahndung ein, weil vermutet wurde, dass sich der Täter noch in der Nähe aufhalte. Wenig später wurde eine Baustelle in Rorschach mit einem Grossaufgebot der Polizei durchsucht, jedoch ohne Erfolg. Mittlerweile ist Fahndung abgebrochen worden. Der Täter ist weiterhin flüchtig.

Zeugenaufruf der Polizei: 

Der Unbekannte ist auffallend gross. Die Kantonspolizei St.Gallen geht davon aus, dass er grösser als 190 cm ist. Er war mit einem blauen Kapuzenpullover, dunkelgrauen Arbeitshosen und schwarzer Bomberjacke bekleidet. Zudem trug er eine Sturmmaske, Baumontagehandschuhe und einen Rucksack. Personen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Rorschach, Telefonnummer 058 229 61 30, zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare