Pull down to refresh...
zurück

Kanton Thurgau zieht positive Olma-Bilanz

Der Kanton Thurgau hat bei seinem Gastauftritt an der Olma in St.Gallen das Budget klar unterboten. Budgetiert waren für den Auftritt an der 75. Olma 1,5 Millionen Franken aus dem Lotterie-Fonds. Davon wurden jedoch nur etwa 1,3 Millionen Franken benötigt.

13.04.2018 / 11:37 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Der Kanton Thurgau hat bei seinem Gastauftritt an der Olma in St.Gallen das Budget klar unterboten. (Screenshot: TELE TOP)

Der Kanton Thurgau hat bei seinem Gastauftritt an der Olma in St.Gallen das Budget klar unterboten. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Dieser gute Abschluss komme durch die grosse Zahl von freiwilligen Helfern zustande, sagt Regierungsrat und OK-Präsident des Olma Auftritts des Kantons Thurgau, Walter Schönholzer: «Ein Hauptpunkt ist, dass es uns gelungen ist, die Sonderschau - welche viele Helfer braucht - personell mit Mitarbeitern der kantonalen Verwaltung und deren Familien und Freunden abzudecken.»

TELE TOP Beitrag zur Olma-Bilanz des Kantons Thurgau:

Video

 

Das überschüssige Geld fliesst nun zurück in den Loteriefonds. Allgemein ziehen die Organisatoren des Thurgauer Gastauftritts eine positive Bilanz. Rund 180'000 Leute besuchten die Thurgauer Ausstellung.

Die detaillierte Bilanz gibt es im RADIO TOP-Beitrag: 

audio 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare