Pull down to refresh...
zurück

Die OFFA lockte mehr Besucher an als im Vorjahr

96'000 Besucher waren an der diesjährigen OFFA, etwa zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Die OFFA trotzt damit dem schweizweiten Besucherrückgang bei Publikumsmessen.

14.04.2019 / 16:53 / von: pwa
Seite drucken Kommentare
0
Rund 96'000 Menschen haben in diesem Jahr die OFFA besucht. (Bild: OFFA/Michael Huwiler, Rorschach)

Rund 96'000 Menschen haben in diesem Jahr die OFFA besucht. (Bild: OFFA/Michael Huwiler, Rorschach)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die 43. Frühlings- und Trendmesse dauerte vom 10. bis zum 14. April 2019. Die Veranstalter ziehen eine sehr positive Bilanz. Über 500 Aussteller konnten rund 96'000 Besucher anlocken, schreiben sie in einer Mitteilung. Das sind rund 2 Prozent mehr als im Vorjahr. 

Die OFFA trotzt somit auch dem Besucherschwund bei Publikumsmessen. Viele andere Messen in der Schweiz kämpfen nämlich mit abnehmenden Besucherzahlen. So hat die Zürcher Züspa im letzten Jahr zum letzten Mal stattgefunden. Die OLMA in St.Gallen hat im letzten Jahr so wenige Besucher angelockt wie seit 40 Jahren nicht mehr.

Die OFFA sei sehr nahe bei den Besuchern, begründet Katrin Meyerhans, Abteilungsleiterin Publikumsmessen bei den Olma Messen St.Gallen, den Erfolg. Die Besucher können beispielsweise an der OFFA viel ausprobieren und selber machen, sagt sie.

Auch die Stadtpolizei St.Gallen hat eine positive Bilanz der diesjährigen OFFA gezogen. Man habe weniger einschreiten müssen als noch vor einem Jahr. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare