Pull down to refresh...
zurück

E-Bikefahrer stürzt nach Ausweichmanöver in Walenstadt SG

Am Sonntag, gegen 14:30 Uhr, ist es auf der Widenbachstrasse in Walenstadt nach einem Ausweichmanöver zu einem Selbstunfall eines E-Bikes gekommen. Der 74-jährige E-Bikefahrer wurde unbestimmt verletzt. Die Kantonspolizei sucht nach Zeugen.

26.09.2022 / 14:03 / von: nvi
Seite drucken Kommentare
0
Am Sonntag ereignete sich in Walenstadt ein Velounfall. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Sonntag ereignete sich in Walenstadt ein Velounfall. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 74-jähriger Mann fuhr mit seinem E-Bike auf der Widenbachstrasse in Richtung des Landwirtschaftbetriebes Torkel Tscherlach. Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, fuhr zur selben Zeit eine unbekannte Person in einem schwarzen Auto in die Gegenrichtung. Aufgrund der engen Platzverhältnisse lenkte der 74-Jährige sein E-Bike an die rechte Seite, um das Auto passieren zu lassen. Dabei kam er zu Fall und zog sich unbestimmte Verletzungen zu. Er wurde von Privatpersonen ins Spital gebracht.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum entgegenkommenden schwarzen Auto machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels unter 058 229 78 00 zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare