Pull down to refresh...
zurück

Eine verletzte Person nach Frontalkollision in Altstätten

Am Samstagnachmittag ist es auf der Kriessernstrasse in Altstätten SG zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurde ein 77-jähriger Autofahrer unbestimmt verletzt. Die Luftrettung AP3 flog ihn ins Spital. Es entstand hoher Sachschaden.

02.07.2022 / 18:15 / von: kwi
Seite drucken Kommentare
0
Ein 77-jähriger Autofahrer verletzte sich bei einer Frontalkollision in Altstätten SG unbestimmt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Ein 77-jähriger Autofahrer verletzte sich bei einer Frontalkollision in Altstätten SG unbestimmt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Das Auto des 47-Jährigen wurde die angrenzende Wegrandbewaldung hinuntergestossen und kam abseits der Strasse zum Stillstand. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Das Auto des 47-Jährigen wurde die angrenzende Wegrandbewaldung hinuntergestossen und kam abseits der Strasse zum Stillstand. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 47-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Auto auf der Kriessernstrasse von Altstätten SG Richtung Kriessern SG. Gleichzeitig fuhr der 77-jährige Autofahrer in die entgegengesetzte Richtung. Laut der Kantonspolizei St.Gallen kam es aus unbekannten Gründen zur Frontalkollision zwischen den beiden Autos. Dabei wurde das Auto des 47-Jährigen die angrenzende Wegrandbewaldung hinuntergestossen und kam abseits der Strasse zum Stillstand. Der 77-Jährige verletzte sich unbestimmt. Nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst vor Ort wurde er mit der Luftrettung AP3 ins Spital geflogen. Es entstand Sachschaden im Wert von rund 30'000 Franken. Im Einsatz stand nebst dem Rettungsdienst, der Luftrettung AP3 und der Kantonspolizei St.Gallen auch die Feuerwehr Altstätten mit rund zehn Mann. Die Strasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Feuerwehr Altstätten signalisierte eine Umleitung.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare