Pull down to refresh...
zurück

Eröffnung vom Aescher auf unbestimmte Zeit verschoben

Die neuen Pächter des Berggasthauses Aescher wollten eigentlich kommenden Samstag Eröffnung feiern. Die wird nun aber auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Wetter macht nicht mit.

09.05.2019 / 16:19 / von: mle/rme
Seite drucken Kommentare
0
Die Pächter haben den Saisonstart wegen des schlechten Wetters auf unbestimmte Zeit verschoben. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Die Pächter haben den Saisonstart wegen des schlechten Wetters auf unbestimmte Zeit verschoben. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Das neue Team des Bergrestaurants Aescher. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Das neue Team des Bergrestaurants Aescher. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Der Aescher wäre bereits für die ersten Gäste. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Der Aescher wäre bereits für die ersten Gäste. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Auch in der Küche ist alles bereit. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Auch in der Küche ist alles bereit. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Eine Auswahl der neuen Speisekarte. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Eine Auswahl der neuen Speisekarte. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Das Bergrestaurant Aescher mitten in der Felswand. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Das Bergrestaurant Aescher mitten in der Felswand. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Das Bergrestaurant Aescher mitten in der Felswand. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Das Bergrestaurant Aescher mitten in der Felswand. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die neuen Pächter wollten das Berggasthaus Aescher eigentlich kommenden Samstag eröffnen. Wie sie am Donnerstag nun mitteilen, wird der Saisonstart auf unbestimmte Zeit verschoben. Dies wegen den Wetterbedingungen: Derzeit liegen im Alpstein noch 30 Zentimeter Schnee und am Wochenende soll es noch mehr schneien.

Die Vorbereitungen waren für die neuen Pächter nicht immer ganz einfach:

audio

Nach über 30 Jahren als Pächter hatte die Familie Knechtle genug. Sie gab das Gasthaus «Aescher» im Alpstein ab. Per Inserat wurde ein neuer Pächter gesucht. Schlussendlich entschieden sich die Verantwortlichen für die Firma Pfefferbeere aus Bühler AR.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare