Pull down to refresh...
zurück

Erstes schönes Wochenende lockt Hunderte auf den Alpstein

Seit Montag ist der Zugang zum Alpstein im Appenzell Innerrhoden wieder schrittweise geöffnet worden. Das schöne Wetter vom Wochenende hat viele Personen ins Gebiet gelockt. Die Betriebe haben sich jedoch auf die Situation vorbereitet.

17.05.2020 / 16:31 / von: szw
Seite drucken Kommentare
0
Viele Besucher haben das schöne Wetter genutzt, um im Alpstein-Gebiet zu wandern. (Symbolbild: KEYSTONE-SDA/MELANIE DUCHENE)

Viele Besucher haben das schöne Wetter genutzt, um im Alpstein-Gebiet zu wandern. (Symbolbild: KEYSTONE-SDA/MELANIE DUCHENE)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wegen der Corona-Pandemie hat der Führungsstab von Appenzell Innerrhoden den Zugang zum beliebten Wanderort «Alpstein» seit 

Ostern weitgehend beschränkt

. Wegen den rückläufigen Zahlen der Corona-Infektionen konnten die Beschränkungen

wieder weitgehend geöffnet werden

.

Das schöne Wetter am Wochenende hat wieder viele Besucher ins Gebiet gelockt. Die Parkplätze seien wieder komplett besetzt, bestätigt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden gegenüber RADIO TOP. In den ersten paar Tagen seit der Öffnung vom 11. Mai seien die Besucher noch ausgeblieben.  

Die Betreiber der Alpwirtschaften und Alpkäsereien hätten für die Wiedereröffnung jedoch ein spezielles, Corona-konformes, Konzept herausarbeitet. Laut der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden seien auch individuelle Abfallkonzepte vorhanden. Die Region sei also gut für den Besucheranstieg gewappnet.

Der Kantonale Führungsstab wird die Situation laufend im Auge behalten und gegebenenfalls Anpassungen in den Konzepten vornehmen. Ab dem 8. Juni können die Bergbahnen ihren Betrieb wieder aufnehmen. Ab dann wird auch das Drehrestaurant auf dem Hohen Kasten wieder unter der Woche geöffnet sein. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare