Pull down to refresh...
zurück

Expertenmeinungen zu einer möglichen Namensänderung der CVP in «die Mitte»

Die CVP Toggenburg hat hinsichtlich der Kantonsratswahlen im März 2020 ihr Name auf «die Mitte» angepasst. Politologe Claude Longchamp sieht darin ganz klar eine Marketingaktion.

10.12.2019 / 11:56 / von: vme
Seite drucken Kommentare
0
Die CVP Toggenburg hat hinsichtlich der Kantonsrats Wahlen im März 2020 ihr Name auf «die Mitte» angepasst. (Bild: cvp.ch/Medienbilder)

Die CVP Toggenburg hat hinsichtlich der Kantonsrats Wahlen im März 2020 ihr Name auf «die Mitte» angepasst. (Bild: cvp.ch/Medienbilder)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die CVP könnte bald in der ganzen Schweiz «die Mitte» heissen. Zumindest überlegt der Parteipräsident der CVP Gerhardt Pfister, ob die CVP in der ganzen Schweiz dem Beispiel der Toggenburger folgen soll. Dies berichtet das «SRF» Magazin «Schweiz Aktuell». Politologe Claude Longchamp findet diese Anpassung in der Parteipolitik der CVP längst notwendig. Es sei aber klar, dass dies eine Marketingaktion ist.

Marketingexperten und Politologen analysieren die Namensänderung der CVP, im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare