Pull down to refresh...
zurück

Fahrunfähiger Mann verursacht Unfall auf A1

Am Montag, kurz nach 00:15 Uhr, ist auf der Autobahn A1 ein Lieferwagen in ein parkiertes Auto geprallt. Die Autobahn war zum Unfallzeitpunkt aufgrund von Bauarbeiten im Abschnitt zwischen Winkeln und Neudorf gesperrt.

03.10.2022 / 10:37 / von: fgr
Seite drucken Kommentare
0
Die Autobahneinfahrt war gesperrt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Autobahneinfahrt war gesperrt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12'500 Franken geschätzt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12'500 Franken geschätzt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der 61-jährige Mann befuhr mit seinem Lieferwagen die gesperrte Autobahneinfahrt St. Fiden in Richtung St. Margrethen. Die Autobahneinfahrt St. Finden war sichtbar mit Kegeln und einer Fahrverbotstafel gesperrt, trotzdem schaffte es der Lenker auf die Autobahn. Aus zurzeit unbekannten Gründen prallte sein Lieferwagen im Tunnelbereich in ein parkiertes Auto eines Arbeiters, wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stufte den Mann als fahrunfähig ein. Er musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12'500 Franken geschätzt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare