Pull down to refresh...
zurück

FCSG-Spieler Babic positiv auf Coronavirus getestet

Der FC St.Gallen hat einen Covid-Fall zu verzeichnen. Boris Babic wurde diesen Montag positiv auf das Coronavirus getestet. Dies ergab die Auswertung einer Laboruntersuchung.

01.07.2020 / 23:06 / von: das/sbr
Seite drucken Kommentare
0
Boris Babic ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: FCSG)

Boris Babic ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: FCSG)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Spieler, der sich nach einem Kreuzbandriss zurzeit im Aufbautraining befindet und damit nicht zum Trainings- und Spielkader gehört, reiste Mitte Juni in Absprache mit der sportlichen Leitung nach Serbien. Dies zu einem Zeitpunkt, als das Land noch nicht von steigenden Fallzahlen betroffen war, teilt der FCSG in einem Communiqué mit. 

Die Reise trat Babic aus familiären Gründen an. Wie er gegenüber dem «Blick» sagte, habe er Verwandte in mehreren Dörfern besucht. Er sei jedoch nie an Massenveranstaltungen wie Partys gewesen. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz wurde Babic auf das Virus getestet. Dieser Test fiel positiv aus.

Der betroffene Spieler ist symptomfrei und befindet sich in einer 14-tägigen häuslichen Quarantäne. Weitere Tests sollen in den kommenden Tagen Aufschlüsse über seinen Gesundheitszustand geben. Babic wird von den Mannschaftsärzten medizinisch betreut und hatte seit seiner Heimkehr keinen Kontakt zu Mitspielern, Trainern oder Staff.

Die Teamkollegen von Babic haben sich am Mittwoch mit einem Sieg gegen Xamax die Leaderposition in der Super League zurückerobert.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare