Pull down to refresh...
zurück

Federers ziehen nach Rapperswil-Jona

Lange wurde gemunkelt, dass es den Maestro an den Zürichsee zieht. Nun ist der Kauf des Grundstücks amtlich besiegelt.

19.07.2019 / 10:29 / von: mma/pwa
Seite drucken Kommentare
0
Der Maestro zieht nach Rapperswil-Jona. (Bild: Pixabay.com/moerschy)

Der Maestro zieht nach Rapperswil-Jona. (Bild: Pixabay.com/moerschy)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Eine einfache Handänderungsanzeige in der «Linth Zeitung» bestätigt definitiv, was eigentlich bereits seit Monaten als fix schien: Roger Federer zieht nach Rapperswil-Jona. Er hat am Zürichsee ein Grundstück gekauft und baut dort eine Villa. Federers Grundstück direkt am See ist rund 18‘000 Quadratmeter gross. Der Wert wird auf rund 40 bis 50 Millionen Franken geschätzt.


Die letzte grosse Freifläche mit Seezugang in Kempraten gehört nun der Familie Federer. (Screenshot: Google Maps)

RADIO TOP hat beim Stadtpräsidenten Martin Stöckling nachgefragt, wie lange er schon Bescheid wusste: 

audio

Seitens der Stadt zeigt man sich hoch erfreut über den berühmten Neuzuzüger. «Es erfüllt uns mit Stolz, dass mit Roger Federer ein Weltstar in unsere Stadt zieht. Wir freuen uns grundsätzlich über jeden Zuzüger. Dass nun aber mit Federer ein Weltstar beschlossen hat, die Seeseite zu wechseln, zeugt von der hohen Lebensqualität hier in Rapperswil-Jona», sagt Rapperswil-Jonas Stadtpräsident Martin Stöckling in der «Linth Zeitung».

Der Zuzug der Federers sei natürlich auch beste Gratiswerbung für die Stadt, sagt er gegenüber RADIO TOP. Dass Rapperswil-Jona von Touristen überflutet wird, hat er aber nicht. Angesprochen auf die Steuern meint er: «Roger Federer wird seine Steuern zahlen wie jeder andere auch, das ist völlig klar. Unsere Steuerpolitik wird aber durch den Zuzug von einzelnen Personen nicht beeinflusst.»

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare