Pull down to refresh...
zurück

Festnahmen und Verletzte nach Prügelei in St.Gallen

In der Nacht auf Sonntag ist es in der Stadt St.Gallen hinter dem Waaghaus zu einer Auseinandersetzung unter elf Männern gekommen. Vier von ihnen wurden verletzt, zwei wurden festgenommen.

16.06.2019 / 09:24 / von: abl
Seite drucken Kommentare
0
Die Polizei verhaftete zwei der drei mutmasslichen Angreifer. (Symbolbild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Polizei verhaftete zwei der drei mutmasslichen Angreifer. (Symbolbild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gemäss bisherigen Erkenntnissen wurde eine Gruppe von acht Männern oberhalb des Treppenaufgangs der Brühltor-Passage von drei Männern angegriffen. Als die acht Männer gehen wollten, wurden sie mit Flaschen und Fäusten angegriffen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Vier Männer erlitten beim Angriff Kopfverletzungen und mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Es handelt sich um zwei 28-Jährige, einen 29-Jährigen und einen 35-Jährigen.

Die Stadtpolizei St.Gallen nahm daraufhin zwei Männer der Dreiergruppe fest, die die Achtergruppe angegriffen hatte, einen 21-Jährigen und einen 28-Jährigen. Der dritte Beteiligte konnte flüchten. Die genauen Hintergründe des Streits sind bisher noch unklar.

Nebst mehreren Patrouillen von Kantonspolizei und Stadtpolizei St.Gallen standen zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare