Pull down to refresh...
zurück

Feuer in Scheune bei Mels

In Mels hat am Montagabend eine Scheune gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem Grossaufgebot löschen. Brandursache soll technischer Herkunft sein.

12.03.2019 / 10:44 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Das Feuer entfachte auf dem Dachboden der Scheune. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Das Feuer entfachte auf dem Dachboden der Scheune. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Mottbrand kam es am Montagabend kurz nach 21 Uhr, teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit. Strohballen hatten auf dem Dachboden in der Scheune gebrannt. Das Feuer konnte durch ein Grossaufgebot der Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Die Feuerwehr vermutet bisher, dass eine technische Ursache zum Brand geführt hat. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10‘000 Franken. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare