Pull down to refresh...
zurück

Frau nach Brand in Hundwil im Spital

Beim Brand einer Scheune in Hundwil AR ist am Montagnachmittag eine Frau verletzt worden. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

13.07.2020 / 18:19 / von: das/sda
Seite drucken Kommentare
0
Beim Brand einer Scheune in Hundwil ist am Montagnachmittag eine Frau verletzt worden. (Bild: Kapo AR)

Beim Brand einer Scheune in Hundwil ist am Montagnachmittag eine Frau verletzt worden. (Bild: Kapo AR)

Die Ursache des Feuers ist noch unklar. (Bild: Kapo AR)

Die Ursache des Feuers ist noch unklar. (Bild: Kapo AR)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Löscharbeiten gestalteten sich besonders schwierig. Dies unter anderem, weil in der Scheune Farb- und Lösungsmittel gelagert wurden. Wegen des abgelegenen Brandorts im Weiler Häldeli musste die Feuerwehr zudem mehrere hundert Meter lange Transportleitungen für das Löschwasser aufbauen.

Laut der Ausserrhoder Kantonspolizei wurde eine Frau mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung medizinisch abgeklärt und ins Spital gebracht. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare