Pull down to refresh...
zurück

Frontalkollision am Rorschacherberg

Am Vormittag kam es zu einer Frontalkollision zwischen einem Autofahrer mit einem Lastwagen am Rorschacherberg. Dabei verletzte sich der Mann schwer und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

05.11.2018 / 15:15 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Ein Mann musste nach einer Frontalkollision mit der Rega ins Spital gebracht werden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Ein Mann musste nach einer Frontalkollision mit der Rega ins Spital gebracht werden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Ein Mann musste nach einer Frontalkollision mit der Rega ins Spital gebracht werden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Ein Mann musste nach einer Frontalkollision mit der Rega ins Spital gebracht werden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Ein Mann musste nach einer Frontalkollision mit der Rega ins Spital gebracht werden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Ein Mann musste nach einer Frontalkollision mit der Rega ins Spital gebracht werden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Rorschacherberg ist ein Mann schwer verletzt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen bestätigt auf Anfrage von RADIO TOP, dass am Vormittag ein 59-jähriger Autofahrer frontal mit einem Lastwagen kollidiert ist. Anschliessend musste er von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden, da der Mann in seinem Auto eingeklemmt wurde. Rettungssanitäter kümmerten sich vor Ort um den Schwerverletzten, bevor er wurde er schliesslich ins Spital geflogen wurde. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare