Pull down to refresh...
zurück

Fussgängerin in Rapperswil-Jona angefahren

Am Dienstagabend ist eine 30-jährige Fussgängerin auf der Neuen Jonastrasse von einem Auto angefahren worden. Sie zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

12.02.2020 / 14:09 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Die Fussgängerin wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Fussgängerin wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Eine 28-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Pfäffikon in Richtung Wagen. Beim Fussgängersteifen bei der Liegenschaft Nr. 60 beabsichtigte die 30-jährige Fussgängerin die Strasse zu überqueren. Die 28-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und ihr Auto kollidierte mit der Fussgängerin. So schildert die Kantonspolizei St.Gallen den Unfallhergang in einer Mitteilung. 

Die Fussgängerin verletzte sich durch den Unfall unbestimmt. Die Rettung brachte die 30-Jährige ins Spital.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare