Pull down to refresh...
zurück

Grabserberg SG: Skitour endet für 61-Jährigen tödlich

Ein Skitourenfahrer ist am Sonntag beim Aufstieg auf den Klein Fulfirst bei Grabserberg SG ins Rutschen geraten und über eine Felswand abgestürzt. Der 61-Jährige verletzte sich dabei tödlich.

26.02.2024 / 11:47 / von: ela/sda
Seite drucken Kommentare
0
Beim Grabserberg geriet der Mann ins Rutschen und stürzte über eine Felswand. (Bild: Google Maps)

Beim Grabserberg geriet der Mann ins Rutschen und stürzte über eine Felswand. (Bild: Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Skitourenfahrer habe sich ungefähr 40 Meter unterhalb des Gipfels des Klein Fulfirsts befunden, teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Montag mit. Dort sei er ins Rutschen geraten und schliesslich rund 240 Meter über die nördliche Felswand abgestürzt.

Der Mann wurde durch Rettungsspezialisten mit einem Helikopter geborgen. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare