Pull down to refresh...
zurück

Haus in Neu St.Johann geht in Flammen auf

In Neu St.Johann im Kanton St.Gallen ist ein Holzhaus komplett abgebrannt. Das Feuer ist den Einsatzkräften am Samstagmorgen gemeldet worden. Die Feuerwehr ist mit den Löscharbeiten beschäftigt.

08.05.2021 / 14:42 / von: pwa/lpe
Seite drucken Kommentare
0
TOP Reporter
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Das Holzhaus brannte komplett aus. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Das Holzhaus brannte komplett aus. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

In Neu St.Johann stand ein Gebäude im Vollbrand. (Bild: TOP REPOTER)

In Neu St.Johann stand ein Gebäude im Vollbrand. (Bild: TOP REPOTER)

Der Rauch war weit herum sichtbar. (Bild: TOP REPORTER)

Der Rauch war weit herum sichtbar. (Bild: TOP REPORTER)

Rund 90 Feuerwehrleute standen im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Rund 90 Feuerwehrleute standen im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Neu St.Johann im Kanton St.Gallen ist ein hölzernes Bauernhaus abgebrannt. Das Feuer ist am Samstagmorgen ausgebrochen. Die Kantonspolizei St.Gallen bestätigt eine entsprechende Meldung eines TOP REPORTERS. Die Feuerwehr ist nach wie vor mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Meldungen über Verletzte gibt es keine. Als das Feuer ausgebrochen ist, war niemand in dem Gebäude. Die Nachbarn haben den Brand gemeldet. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, beträgt aber sicher mehrere hunderttausend Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare