Pull down to refresh...
zurück

Homepage von Kanton St.Gallen von Cyberangriff betroffen

Die Homepage des Kantons St.Gallen ist wegen eines Cyberangriffes derzeit lahmgelegt. Vom Angriff ist die Hostingfirma der Webseite betroffen. Aktuell ist der Kanton nur per Telefon erreichbar.

22.04.2021 / 10:35 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
Ein Cyberangriff auf eine Hostingfirma legt die Homepage des Kantons St.Gallen lahm. (Symbolbild: KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH)

Ein Cyberangriff auf eine Hostingfirma legt die Homepage des Kantons St.Gallen lahm. (Symbolbild: KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Hostingfirma, welche die Homepage des Kantons St.Gallen hostet, wurde in der Nacht auf Donnerstag Opfer eines Cyberangriffs. Präventiv wurde die Homepage des Kantons offline genommen. Derzeit ist sie nicht erreichbar. Das Ausmass des Angriffs wird von Fachpersonen evaluiert. Aktuell ist der Kanton St.Gallen nur telefonisch unter 058 229 31 11 erreichbar.

Ebenfalls betroffen von der Attacke auf die Hostingfirma ist die Homepage der Stadt St.Gallen. Nicht betroffen vom Angriff ist die Impf-Webseite. Am Donnerstagmorgen hat das Gesundheitsdepartement bekannt gegeben, dass sich ab sofort auch Personen über 55 für einen Impftermin anmelden können.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare