Pull down to refresh...
zurück

«Ich will etwas verändern in der Stadt»

RADIO TOP stellt alle acht Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl in St.Gallen Ende September vor. Eine überraschende Kandidatur kam direkt aus dem Rathaus: Der Leiter des Hausdienstes Markus Müller kandidiert ohne Partei.

17.09.2020 / 17:45 / von: cgr
Seite drucken Kommentare
0
Markus Müller geht ohne Verstärkung einer Partei ins Rennen. (Bild: Facebook/ Markus Müller)

Markus Müller geht ohne Verstärkung einer Partei ins Rennen. (Bild: Facebook/ Markus Müller)

Karin Winter-Dubs wäre die erste St.Galler Stadträtin der SVP. (Bild: karin-winter-dubs.ch)

Karin Winter-Dubs wäre die erste St.Galler Stadträtin der SVP. (Bild: karin-winter-dubs.ch)

Trudy Cozzio will am 27. September für die CVP einen Sitz im St. Galler Stadtrat erobern. (Bild: CVP)

Trudy Cozzio will am 27. September für die CVP einen Sitz im St. Galler Stadtrat erobern. (Bild: CVP)

Die Stadträtin Sonja Lüthi stellt sich zur Wiederwahl, um die Grünliberale Partei (GLP) auch in der nächsten Amtsperiode vertreten zu können. (Bild: sonjaluethi.ch)

Die Stadträtin Sonja Lüthi stellt sich zur Wiederwahl, um die Grünliberale Partei (GLP) auch in der nächsten Amtsperiode vertreten zu können. (Bild: sonjaluethi.ch)

Peter Jans möchte seinen Sitz für die SP verteidigen. (Archivbild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Peter Jans möchte seinen Sitz für die SP verteidigen. (Archivbild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Martin Buschor kandidiert als St.Galler Stadtpräsident. (Bild: KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Martin Buschor kandidiert als St.Galler Stadtpräsident. (Bild: KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Maria Pappa will die erste Stadtpräsidentin von St.Gallen werden. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Maria Pappa will die erste Stadtpräsidentin von St.Gallen werden. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die FDP schickt Mathias Gabathuler ins Rennen. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die FDP schickt Mathias Gabathuler ins Rennen. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am 27. September wählt die St.Galler Stadtbevölkerung ihren Stadtrat neu. Der Stadtrat zählt fünf Mitglieder. Die vier bisherigen Stadträte Maria Pappa, Peter Jans (beide SP), Markus Buschor (parteiunabhängig) und Sonja Lüthi (GLP) treten zur Wiederwahl an. Einzig der Stadtpräsident Thomas Scheitlin (FDP) tritt nicht mehr an. 

Die FDP will ihren Sitz im Stadtrat  verteidigen und schickt deshalb Mathias Gabathuler (FDP) ins Rennen. Seine Konkurrenten sind die bisherigen Stadträte Maria Pappa und Markus Buschor. Pappa wäre St.Gallens erste Stadtpräsidentin.

Neben den Bisherigen und FDP-Verteidiger Mathias Gabathuler will auch die CVP-Politikerin Trudy Cozzio einen Sitz im Stadtrat ergattern. Mit Cozzio will die CVP zurück in den Stadtrat. Erstmals in den Stadtrat will die SVP. Sie schickt dafür die SVP Fraktionspräsidentin Karin Winter-Dubs ins Rennen.

Die CVP, FDP und SVP wollen bei der Wahl zusammenspannen – eine Allianz, welche es bei einer Stadtratswahl in St.Gallen noch nie gegeben hat.  Überraschend hat sich auch der Leiter der technischen Dienste des St.Galler Ratshauses zur Wahl gestellt: Markus Müller kandidiert ohne Parteizugehörigkeit.

Hier sind alle Interviews in der Übersicht:

Mathias Gabathuler, FDP:

Audio 

Maria Pappa, SP:

audio

Markus Buschor, parteiunabhängig:

audio

Peter Jans, SP:

audio

Sonja Lüthi, GLP:  

audio

Trudy Cozzio, CVP:

audio

Karin Winter-Dubs, SVP:

audio

Markus Müller, parteilos:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare