Pull down to refresh...
zurück

Jungendliche mit Auto in Bernhardzell verunfallt

Am späten Montagabend bauten drei Jugendliche mit einem Auto einen Unfall. Dabei wurden sie unbestimmt verletzt.

14.05.2019 / 10:44 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
Beim Unfall entstand ein Sachschaden von über 65'000 Franken. (Bild Kantonspolizei St.Gallen)

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von über 65'000 Franken. (Bild Kantonspolizei St.Gallen)

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von über 65'000 Franken. (Bild Kantonspolizei St.Gallen)

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von über 65'000 Franken. (Bild Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Drei Jugendliche im Alter von 12, 14 und 15 Jahren waren in einem Auto von Wittenbach in Richtung Bernhardzell unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam das Auto in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, meldet die Kantonspolizei St.Gallen.

Diese überquerten sie und fuhren durch das angrenzende Wiesland und landeten auf einem Vorplatz. Nach einigen Metern prallte das Auto schliesslich frontal in einen dort parkierten Lieferwagen. Welcher der drei Jugendliche das Auto steuerte ist zurzeit noch nicht bekannt.

Die Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen hat bei allen drei Jugendlichen eine Blut- und Urinprobe verfügt. Die drei 12- bis 15-Jährigen wurden durch den Unfall unbestimmt verletzt. Der Schaden am Unfallauto und der Drittschaden beläuft sich auf über 65‘000 Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare