Pull down to refresh...
zurück

Jungfreisinnige locken mit Freibier für alle

Die Jungfreisinnigen wollen mit Gratis-Bier zum Wählen anregen. In Rorschach bekommen Stimmbürger bis zu vier Stangen Bier spendiert, wenn sie am Samstagabend einen Wahlanlass besuchen. Suchtexperten reagieren entsetzt.

20.02.2020 / 21:40 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Die Jungfreisinnigen der Region Rorschach wollen mit Gratis-Bier zum Wählen anregen. (Bild: pixabay.com/tookapic)

Die Jungfreisinnigen der Region Rorschach wollen mit Gratis-Bier zum Wählen anregen. (Bild: pixabay.com/tookapic)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Vier Bier nach Wahl erhalten Stimmberechtigte geschenkt, wenn sie am Samstagabend ihr verschlossenes Wahlcouvert zum Anlass «Wahl-Bier» in der Kornhausbräu mitbringen und abgeben. Mit dieser Aktion wollen die Jungfreisinnigen junge Wähler für sich gewinnen, berichtet das «St.Galler Tagblatt» auf seinem Online-Portal.

Suchtexperten haben überhaupt kein Verständnis für die Aktion. Politik mit Alkohol zu verbinden sei bedenklich. Zudem sei auch die angebotene Menge von vier Stangen Bier problematisch. Denn die als unbedenklich eingestufte Menge beträgt laut Experten maximal zwei Stangen pro Tag für einen Mann und eine Stange für eine Frau.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare