Pull down to refresh...
zurück

Katrin Huber tritt als Schaffhauser Schulpräsidentin zurück

Katrin Huber hat ihren Rücktritt als Schulpräsidentin eingereicht. Genaue Gründe für den Rücktritt gab sie nicht an. Während ihrer Zeit als Präsidentin bereiteten ihr vor allem zwei Schulen Probleme.

11.09.2019 / 17:17 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Katrin Huber war mehr als zehn Jahre im Amt. (Screenshot: TELE TOP)

Katrin Huber war mehr als zehn Jahre im Amt. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Per 31. Januar 2020 tritt Katrin Huber aus ihrem Amt als Schaffhauser Schulpräsidentin zurück, heisst es in einer Medienmitteilung der Stadt Schaffhausen. 

Katrin Huber hat das Amt seit 2009 inne. In dieser Zeit habe sie unter anderem massgeblich bei der Einführung der Schulsozialarbeit an den städtischen Schulen, bei der Strukturreform Vorsteher+ sowie der Einführung der ersten Schulinsel an einer Schule auf Stadtgebiet mitgewirkt.

Zuletzt musste sie sich vor allem um die Probleme an den Schulhäusern am Bach und Alpenblick kümmern. Dort sind immer wieder schulinterne Informationen an die Öffentlichkeit durchgesichert. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare