Pull down to refresh...
zurück

Landwirt gerät in Grabs SG unter Siloballen

Bei einem Arbeitsunfall im St.Gallischen Grabs ist ein 62-jähriger Mann von einem Siloballen getroffen worden. Er musste per Helikopter ins Spital geflogen werden.

09.08.2020 / 09:50 / von: pwa/sda
Seite drucken Kommentare
0
Ein 62-jähriger mann ist unter einen Siloballen geraten und dabei verletzt worden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Ein 62-jähriger mann ist unter einen Siloballen geraten und dabei verletzt worden. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 62-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag in Grabs SG beim Stapeln von Siloballen verletzt worden. Er musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Der Mann war um 15.30 Uhr mit seinem 14-jährigen Sohn damit beschäftigt, mit einem Traktor Siloballen von einem Anhänger abzuladen, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Der Jugendliche hob mit dem Traktor einen Siloballen an und wollte ihn auf dem Bodenvlies deponieren.

Sein Vater stoppte ihn und bückte sich, um das Vlies gerade zu ziehen. In diesem Moment rutschte der Siloballen aus der Zange des Traktors und fiel auf den 62-Jährigen. Dabei zog er sich Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er zur weiteren Behandlung ins Spital geflogen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare