Pull down to refresh...
zurück

Laura Bucher für zweiten Wahlgang nominiert

Laura Bucher soll den zweiten SP-Sitz in der St.Galler Regierung im zweiten Wahlgang verteidigen. Die Partei hat sie einstimmig nominiert, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

10.03.2020 / 21:46 / von: abl
Seite drucken Kommentare
0
Kantonsrätin Laura Bucher soll auch im zweiten Wahlgang für die St.Galler Regierungsratswahlen antreten. (Bild: SP Rheintal)

Kantonsrätin Laura Bucher soll auch im zweiten Wahlgang für die St.Galler Regierungsratswahlen antreten. (Bild: SP Rheintal)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Diesen Schritt hatte die SP bereits vor den Regierungsratswahlen am Sonntag angekündigt. Es handelte sich bei der Abstimmung um reine Formsache. Auch die SVP und die FDP

haben ihre jeweiligen Kandidaten bereits wieder nominiert. 

Am Sonntag sind alle vier bisherigen St.Galler Regierungsräte wiedergewählt worden. Von den neuen Kandidaten schaffte lediglich Susanne Hartmann (CVP) den Sprung in die Regierung im ersten Wahlgang. Michael Götte (SVP), Beat Tinner (FDP), Laura Bucher (SP), Rahel Würmli (Grüne) und der parteifreie Zlatan Subasic verpassten das absolute Mehr allesamt deutlich.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare