Pull down to refresh...
zurück

Massive Pyro-Show der FC St.Gallen Fans hat Folgen

Am Samstagabend veranstalteten Fans des FC St.Gallen beim Spiel gegen Servette eine massive Pyro-Show. Die Pyros oder ähnliche Gegenstände wurden so abgefeuert, dass sie auch ausserhalb des Stadions landeten.

22.09.2019 / 14:39 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Am Samstagabend wurden während des Spiels des FC St.Gallen gegen Servette massiv Pyros abgebrannt. (Screenshot: tv.fcsg.ch)

Am Samstagabend wurden während des Spiels des FC St.Gallen gegen Servette massiv Pyros abgebrannt. (Screenshot: tv.fcsg.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Beim Fussballspiel des FC St.Gallen gegen Servette am Samstagabend, lieferten die St.Gallen Fans eine massive Pyro-Show.

Dabei wurden Pyros und ähnliche Gegenstände auch aus dem Stadion gefeuert. Diese landeten auf der Zürcher Strasse, der Stadtautobahn und einem Gebäude auf dem Gründenmoos.

Die Folge davon war eine kurzzeitige Temporeduktion auf der Autobahn. Es wurde jedoch niemand verletzt und ein allfälliger Sachschaden ist noch nicht bekannt. Seitens Polizei folgen nun weitere Abklärungen. 

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare