Pull down to refresh...
zurück

Mit smartvote den passenden Kandidaten finden

Die Thurgauer und St.Galler Stimmbevölkerung wählt ihre Regierung und das Parlament. Doch wie soll man den Überblick bei all den Kandidaten behalten – in beiden Kantonen sind es etwa 1000. Hier schafft TOP ONLINE gemeinsam mit smartvote Abhilfe.

24.02.2020 / 00:00 / von: gwu/mma
Seite drucken Kommentare
0
Fragen bei smartvote ausfüllen und schauen, welcher Politiker und welche Partei zu einem passt. (Bildcollage: RADIO TOP/ Pixabay.com/Sophieja23)

Fragen bei smartvote ausfüllen und schauen, welcher Politiker und welche Partei zu einem passt. (Bildcollage: RADIO TOP/ Pixabay.com/Sophieja23)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wahlhilfe mit smartvote für den Kanton St.Gallen

Wahlhilfe mit smartvote für den Kanton Thurgau

«Wen soll ich wählen?» Diese Frage stellen sich vor den kantonalen Wahlen viele. Doch wie soll man bei so vielen Kandidierenden den Überblick behalten – und wer vertritt tatsächlich meine Meinung? Hier schafft smartvote Abhilfe.

Smartvote funktioniert so: Vor den Wahlen beantworten die Kandidierenden den smartvote-Fragebogen. Damit wird ihr politisches Profil erfasst. Anschliessend kann man als Wähler auf der smartvote-Website dieselben Fragen beantworten. Die Antworten der Wähler werden mit denjenigen der Kandidierenden verglichen. Danach wird aufgelistet, welche Kandidierenden beziehungsweise Listen die grösste politische Übereinstimmung mit seinen eigenen Antworten aufweisen. Smartvote und TOP ONLINE haben gemeinsam  für die Kantone St.Gallen und Thurgau eine Wahlhilfe. 

Wie Smartvote funktioniert – im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare