Pull down to refresh...
zurück

Töfffahrer bei Unfall auf Autobahnausfahrt in St.Gallen schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am frühen Donnerstagmorgen in St.Gallen bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden. Der 61-Jährige wurde bei der Autobahnausfahrt Kreuzbleiche von einem Auto angefahren. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

19.05.2022 / 13:32 / von: sda/kwi
Seite drucken Kommentare
0
Die Autobahnausfahrt St.Gallen-Kreuzbleiche war während zwei Stunden gesperrt. Es kam im morgendlichen Frühverkehr zu Verkehrsbehinderungen. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Autobahnausfahrt St.Gallen-Kreuzbleiche war während zwei Stunden gesperrt. Es kam im morgendlichen Frühverkehr zu Verkehrsbehinderungen. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Donnerstag um 06:20 Uhr ist ein Auto auf der Autobahnausfahrt St.Gallen-Kreuzbleiche in das Motorrad eines Mannes geprallt. Der Motorradfahrer wurde beim Aufprall vom Motorrad geschleudert und dabei schwer verletzt. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Ein 61-jähriger Mann befand sich mit seinem Motorrad auf der Autobahnausfahrt St.Gallen-Kreuzbleiche. Eine 38-jährige Autofahrerin wechselte kurz vor der Autobahnausfahrt den Fahrstreifen. Dabei übersah sie das Motorrad auf dem Verzögerungsstreifen. Es kam zu einem Zusammenprall zwischen dem Auto und dem Motorrad. Der Motorradfahrer rutschte unter der Leitplanke durch und blieb schwer verletzt liegen. Da sich die Bergung des Motorradfahrers als schwierig erwies, musste zusätzlich die Feuerwehr aufgeboten werden. Dies schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung. Der Mann wurde vom Rettungsdienst betreut und ins Spital gebracht. Die Autobahnausfahrt Kreuzbleiche musste während zwei Stunden gesperrt werden. Es kam im morgendlichen Frühverkehr zu Verkehrsbehinderungen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare