Pull down to refresh...
zurück

Mottbrand in ausgebrannter Lagerhalle

Am Dienstag brannte in Rebstein SG eine Lagerhalle vollständig aus. Bereits am Donnerstag beschäftigte das Gebäude die Feuerwehr erneut, weil ein Mottbrand ausgebrochen war.

23.06.2022 / 10:13 / von: evo
Seite drucken Kommentare
0
Die Feuerwehr war erneut im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Feuerwehr war erneut im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, ging in der Nacht auf Donnerstag die Meldung in der Kantonalen Notrufzentrale ein, dass in dem ausgebrannten Industriegebäude an der Industriestrassee ein Mottbrand ausgebrochen sei. Die Lagerhalle war am Dienstag komplett ausgebrannt. Nun flackerten um 01:25 Uhr erneut Flammen auf dem Dach des Brandobjekts auf. Die zuständigen Feuerwehren konnten den Brand rasch löschen. Weshalb es am vergangenen Dienstag zum Grossbrand kam, ist nach wie vor unklar. Die Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurden mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare