Pull down to refresh...
zurück

Nach Lawine am Säntis: Mit dem Helikopter zur Arbeit

Die Säntis-Schwebebahn ist aufgrund des Lawinenniedergangs Mitte Januar nicht voll einsetzbar. Trotzdem muss der Umbau auf dem Gipfel weitergehen. Für dies werden die Bauarbeiter mit dem Helikopter auf den Säntis gebracht.

09.02.2019 / 16:14 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Die Bauarbeiter müssen mit dem Helikopter zur Arbeit gefahren werden. (Bild: TELE TOP/Celia Nogler)

Die Bauarbeiter müssen mit dem Helikopter zur Arbeit gefahren werden. (Bild: TELE TOP/Celia Nogler)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Es könnte wohl der spektakulärste Arbeitsweg für einen Bauarbeiter sein, um zu seiner Arbeitsstelle zu gelangen. Da Mitte Januar eine Lawine den Masten der Säntis-Schwebebahn beschädigte, kann aus Sicherheitsgründen die Bahn nur bedingt eingesetzt werden. Somit müssen die Bauarbeiter mit dem Helikopter auf den Gipfel geflogen werden, denn die Bahn kann nur Material und keine Personen transportieren. Ende Woche werden die Bauarbeiter wieder ins Tal gebracht.

TELE TOP hat die Bauarbeiter begleitet:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare