Pull down to refresh...
zurück

Neue Schauspieldirektorin am Theater St.Gallen

Barbara-David Brüesch ist zur neuen künstlerischen Leiterin der Sparte Schauspiel am Theater St.Gallen gewählt worden. Sie arbeitet bereits seit 2016 als Regisseurin in St.Gallen und löst nun auf die Spielzeit 2023/24 den bisherigen Schauspieldirektor Jonas Knecht ab.

17.05.2022 / 13:21 / von: sda/ame
Seite drucken Kommentare
0
Barbara-David Brüesch übernimmt ab der Spielzeit 2023/2024 die künstlerische Leitung der Sparte Schauspiel am Theater St.Gallen. (Bild: Konzert und Theater St.Gallen)

Barbara-David Brüesch übernimmt ab der Spielzeit 2023/2024 die künstlerische Leitung der Sparte Schauspiel am Theater St.Gallen. (Bild: Konzert und Theater St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die 1975 geborene Barbara-David Brüesch sei die erste Frau in der Geschichte des Theaters St.Gallen, die diese Position übernehme, heisst es in der Mitteilung des Verwaltungsrats der Genossenschaft Konzert und Theater St.Gallen vom Dienstag.

Die schweizerisch-italienische Doppelbürgerin ist seit sechs Jahren freiberufliche Hausregisseurin in St.Gallen. In dieser Zeit habe sie vielbeachtete Inszenierungen wie Hamlet, Black Rider, Sein oder Nichtsein, Szenen einer Ehe oder Verminte Seelen auf die Bühne gebracht.

Die Arbeiten von Brüesch waren in verschiedenen Theatern in der Schweiz, aber auch in Stuttgart, Graz, den Wiener Festwochen oder an den Bregenzer Festspielen zu sehen. Die gebürtige Churerin sei «bestens mit dem Haus vertraut» und stehe trotzdem für einen Neubeginn, heisst es in der Mitteilung. Dieses «Spannungsfeld von Innovation und Konstanz» sei die richtige Voraussetzung für einen gelungenen Neustart.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare