Pull down to refresh...
zurück

Neues Liebesglück im Alter

«Pro Senectute Appenzell Ausserrhoden» unterstützt die Partnersuche im Alter mit einem besonderen Angebot. Senioren und Seniorinnen sollen durch ein Ü-60 Speeddating neue Partner finden.

01.10.2020 / 11:51 / von: lpe
Seite drucken Kommentare
0
Bei der «Schatz-Suche» sollen Senioren und Seniorinnen sich neu verlieben können. (Symbolbild: pixabay/ pasja1000)

Bei der «Schatz-Suche» sollen Senioren und Seniorinnen sich neu verlieben können. (Symbolbild: pixabay/pasja1000)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Vor einem Jahr fand die sogenannte «Schatz-Suche» für Seniorinnen und Senioren in Appenzell Ausserrhoden zum ersten Mal statt. Mit 30 Teilnehmenden ist die erste Durchführung auf relativ viel Interesse gestossen. 

Schwierige Partnersuche für ältere Generation 

Anders als für junge Menschen ist es für ältere Personen eine grosse Herausforderung neue Kontakte zu knüpfen. Ältere Menschen sind oft weniger häufig unterwegs, reisen weniger oder sind nur selten an Festen oder Feiern. Damit ist die Chance, jemanden im Alltag zu treffen oder sich neu zu verlieben kleiner als bei jüngeren Menschen. Auch ist die Partnersuche auf Dating-Plattformen oder Apps für viele Senioren und Seniorinnen oft keine Option, da sie sich im Internet weniger Zuhause fühlen. 

Soziale Kontakte wichtig

Gerade im Alter sind Menschen häufiger alleine oder gar einsam, soziale Kontakte oder eine Partnerschaft seien daher wichtig für die Gesundheit und wirken gegen eine mögliche Einsamkeit, sagt Andrea Gatti von «Pro Senectute Appenzell Ausserrhoden» gegenüber RADIO TOP. Daher hat «Pro Senectute Appenzell Ausserrhoden» die sogenannte «Schatz-Suche» lanciert. Das Format gleiche einem klassischen Speeddating, sagt die Organisatorin Amanda Gatti. Die Teilnehmer können sich während sieben Minuten unterhalten und austauschen, solange bis sich alle Teilnehmenden einmal gegenüber gesessen sind. Wer sich sympathisch ist, kann dann den Kontakt der jeweiligen Person einholen. Und sich vielleicht erneut treffen.

Bereits ein erster Erfolg

Schon bei der ersten Durchführung haben sich zwei Personen verliebt. Das glückliche Paar ist nach einem Jahr Beziehung bereits in eine gemeinsame Wohnung gezogen. «Pro Senectute Appenzell Ausserrhoden» begrüsst beim Speeddating alle Personen die über 60 Jahre alt sind, auch Senioren und Seniorinnen die nicht aus der Region sind. Bei der letzten Durchführung reisten etwa Personen aus Zürich ins Appenzellerland, um vielleicht eine neue Liebe zu finden. 

Die nächste Durchführung des Anlasses ist für den 26. November 2020 in Herisau geplant. Anmelden können sich Interessierte bei der Pro Senectute Geschäftsstelle in Herisau via Telefon oder bei einem persönlichen Besuch. 

Mehr zum Angebot im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare