Pull down to refresh...
zurück

Polizei entdeckt Fassadenbrand in Restaurant in Altenrhein

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen hat am Samstagmorgen in Altenrhein Rauch und Feuer entdeckt, die aus der Fassade eines Restaurants an der Rheinhofstrasse drang. Die Feuerwehr Rheintal löschte den Brand.

09.03.2019 / 16:27 / von: sbr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Kantonspolizei St.Gallen hat das Feuer entdeckt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Kantonspolizei St.Gallen hat das Feuer entdeckt. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Weshalb es zum Fassadenbrand kam ist noch unklar. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Weshalb es zum Fassadenbrand kam ist noch unklar. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Kantonspolizei St.Gallen sowie 20 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Rheintal waren im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Kantonspolizei St.Gallen sowie 20 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Rheintal waren im Einsatz. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Um das Feuer restlos zu löschen, musste die Fassade zum Teil geöffnet werden, wie die Kantonspolizei St.Gallen weiter mitteilte. Bei der anschliessenden Kontrolle seien keine Schäden im Innern des Restaurantgebäudes ausgemacht worden.

Im Brandbereich seien Abdichtarbeiten im Gang gewesen. Ob der Brand mit diesen zusammenhängt, wird durch die Spezialisten des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Neben der Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen war die Feuerwehr Rheintal mit sechs Fahrzeugen und 20 Mann vor Ort.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare