Pull down to refresh...
zurück

Polizei erwischt in Stein AR Raser ohne Führerschein

In Stein im Kanton Appenzell Ausserrhoden ist ein 24-Jähriger mit doppelter Geschwindigkeit durch eine 80er Zone gerast. Bei der Kontrolle stellte die Kantonspolizei fest, dass der Mann keinen Führerausweis hat.

11.04.2021 / 15:55 / von: cgr/sda
Seite drucken Kommentare
0
In Appenzell AR war ein 24-Jähriger ohne Führerausweis unterwegs. (Bild: Keystone/Alessandro della Valle)

In Appenzell AR war ein 24-Jähriger ohne Führerausweis unterwegs. (Bild: Keystone/Alessandro della Valle)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Stein AR ist der Polizei am Sonntagvormittag ein Autofahrer ins Netz gegangen, der auf einer Ausserortsstrecke mit 168 km/h unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 24-Jährige keinen Auto-Führerschein besass.

Nach Angaben der Kantonspolizei Ausserrhoden hatte der Fahrer zuerst vier vor ihm fahrende Autos überholt, bevor er angehalten wurde. Das Auto sei sichergestellt worden und der Mann werde wegen eines Raserdelikts sowie wegen Fahrens ohne Führerausweis bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Die Kantonspolizei hatte während des ganzen Wochenendes auf verschiedenen Strassenabschnitten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Am Samstagnachmittag wurden 18 Lenker angehalten, die zu schnell unterwegs waren. Vier wurden wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen von 27 bis 38 km/h

Beitrag erfassen

Keine Kommentare