Pull down to refresh...
zurück

Schwarzenbach: Raubüberfall auf Bank - Polizei sucht Zeugen

Heute Nachmittag hat ein unbekannter Mann an der Wilerstrasse eine Bankfiliale überfallen. Er war bewaffnet und flüchtete zu Fuss. Der Täter erbeutete mehrere tausend Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

02.07.2019 / 16:33 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Beim Täter handelt es sich um einen 45 bis 55-jährigen Mann der etwa 170 cm gross ist. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Beim Täter handelt es sich um einen 45 bis 55-jährigen Mann der etwa 170 cm gross ist. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Der Räuber hatte einen rötlichen Plastiksack bei sich. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Der Räuber hatte einen rötlichen Plastiksack bei sich. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein unbekannter Mann betrat am Dienstagnachmittag eine Bank in Schwarzenbach und forderte von einem Angestellten Bargeld. Um der Forderung Druck zu verleihen zeigte er eine Pistole, welche er in einem Plastiksack mitführte. Es wurden ihm mehrere tausend Franken ausgehändigt. Das Geld verstaute er in einem Plastiksack und verliess die Bank. Er flüchtete vorerst zu Fuss, heisst es in einer Mediemitteilung der Kantonspolizei St.Gallen.

Beim Täter handle es sich um einen 45 bis 55-jährigen Mann der etwa 170 cm gross ist. Der Mann hat eine feste Statur und gräuliche Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er ein bläuliches T-Shirt, eine Sonnenbrille und eine schwarze Baseball-Mütze. Er sprach schlecht Englisch, was eventuell vorgetäuscht war. Er hatte einen rötlichen Plastiksack bei sich, heisst es weiter.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Täter oder dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Uzwil, Tel. 058 229 51 30, zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare