Pull down to refresh...
zurück

St.Gallens Muheim wechselt leihweise zum HSV

Der FC St.Gallen leiht Linksverteidiger Miro Muheim (23) für die kommende Saison dem Hamburger SV aus. Die Deutschen besitzen eine Kaufoption.

15.06.2021 / 12:15 / von: sda/mma
Seite drucken
Miro Muheim verlässt den FC St.Gallen in Richtung Deutschland. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Miro Muheim verlässt den FC St.Gallen in Richtung Deutschland. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Miro Muheim spielt nächste Saison leihweise für den Hamburger SV. Der Klub aus der 2. Bundesliga besitzt ausserdem eine Kaufoption für den früheren Schweizer U21-Internationalen, der bei St.Gallen noch einen Vertrag bis 2024 besitzt. Eine allfällige Ablösesumme soll sich auf kolportierte 1,5 Millionen Euro belaufen.

Muheim wechselte Anfang 2018 aus der U23-Abteilung des Premier-League-Klubs Chelsea zum FCSG. Nach einem Kreuzbandriss stieg der frühere FCZ-Junior bei den Ostschweizern in der vorletzten Saison zum Stammspieler auf.