Pull down to refresh...
zurück

St.Galler Corona-Infoline wieder in Betrieb

Im Kanton St.Gallen hat der Kantonale Führungsstab die Corona-Infoline wie angekündigt wieder in Betrieb genommen. Die Regierung fordert die Bevölkerung auf, sich wieder stärker an die Regeln zu halten.

13.07.2020 / 09:10 / von: mle/sda
Seite drucken Kommentare
0
Im Kanton St.Gallen hat der Kantonale Führungsstab die Corona-Infoline wieder in Betrieb genommen. (Symbolbild: Pixabay.com/PublicDomainPictures)

Im Kanton St.Gallen hat der Kantonale Führungsstab die Corona-Infoline wieder in Betrieb genommen. (Symbolbild: Pixabay.com/PublicDomainPictures)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Mit der steigenden Zahl von Corona-Infektionen sei auch das Informationsbedürfnis der Bevölkerung wieder gestiegen, teilt der Kanton St.Gallen am Montag mit. Die am 13. Juni eingestellte Infoline wird deshalb wieder in Betrieb genommen. Diesen Schritt hatte Gesundheitschef Bruno Damann bereits vor einer Woche angekündigt.

Seit Montag kann sich die Bevölkerung über die Telefonnummer 058 229 22 33 zu den Themen Gesundheit, Reisen oder Schule informieren lassen. Die Regierung appelliere an die Bevölkerung, «sich wieder stärker an die Hygieneempfehlungen zu halten».

Beim Grillfest, beim Apéro, in der Badi und beim Wandern müssten die Sicherheitsabstände eingehalten und die Hygieneregeln befolgt werden. Wo nötig solle eine Schutzmaske getragen werden. «Nur so können einschränkende Massnahmen durch die Regierung vermieden werden», heisst es in der Mitteilung.

Alles zu den Entwicklungen rund um das Coronavirus in der Schweiz gibt es laufend hier. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare