Pull down to refresh...
zurück

St.Galler Impfzentrum wird grösser und zieht um

Das Impfzentrum in der Stadt St.Gallen zieht um: Ab dem kommenden Samstag, 25. September, wird neu im Westcenter geimpft. Der Standort Lerchenfeld schliesst am Freitagabend.

21.09.2021 / 08:53 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Das Impfzentrum in der Stadt St.Gallen zieht um: Ab dem kommenden Samstag, 25. September 2021, wird neu im Westcenter geimpft. (Symbolbild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Das Impfzentrum in der Stadt St.Gallen zieht um: Ab dem kommenden Samstag, 25. September 2021, wird neu im Westcenter geimpft. (Symbolbild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

«Seit der Einführung der Zertifikatspflicht melden sich wieder mehr Menschen für eine Impfung an. Insbesondere in der Region St.Gallen ist eine Zunahme an Anmeldungen für einen Impftermin zu verzeichnen», schreibt der Kanton St.Gallen am Dienstag in einer Mitteilung. Die Wartezeit für einen Termin für die Erstimpfung betrage zurzeit bis zu zwei Wochen. 

Das Gesundheitsdepartement erhöht darum die Kapazitäten im Impfzentrum in der Stadt St.Gallen. Weil der aktuelle Standort im Lerchenfeld nicht erweitert werden könne, zieht das Impfzentrum in eine grössere Lokalität. 

Ab dem kommenden Samstag, 25. September 2021, wird neu im Einkaufszentrum Westcenter (Herisauer Strasse 5, 9015 St.Gallen) geimpft. Auch am neuen Standort gibt es jeweils am Samstag von 9 bis 16 Uhr ein Walk-In-Angebot. Der Standort Lerchenfeld schliesst am Freitagabend. 

Im Beitrag von RADIO TOP erklärt Karin Faisst, Präventivmedizinerin beim Gesundheitsamt des Kanton St.Gallens weshalb das Impfzentrum St.Gallen umziehen muss:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare