Pull down to refresh...
zurück

St.Galler stimmen klar für IT-Bildungsoffensive

Die Stimmberechtigen im Kanton St.Gallen haben sich mit knapp 70 Prozent deutlich für die IT-Bildungsoffensive und damit für den Sonderkredit von 75 Millionen Franken ausgesprochen. Der Kanton St.Gallen ist der erste in der Schweiz, der eine derartige IT-Bildungsoffensive in Angriff nimmt.

10.02.2019 / 18:00 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Die IT-Bildungsoffensive wurde deutlich angenommen. Der Kanton St.Gallen kann nun 75 Millionen Franken investieren. (Symbolbild: Pixaby.com/jarmoluk)

Die IT-Bildungsoffensive wurde deutlich angenommen. Der Kanton St.Gallen kann nun 75 Millionen Franken investieren. (Symbolbild: Pixaby.com/jarmoluk)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Stimmberechtigten des Kantons St.Gallen haben sich mit rund 70 Prozent klar für die IT-Bildungsoffensive ausgesprochen und den Sonderkredit von 75 Millionen Franken somit angenommen.

Mit dem Geld sollen während acht Jahren verschiedene Projekte unterstützt werden. Über ein Förderprogramm sollen Vorhaben in allen Bildungsstufen finanziert werden - von der Primarschule, über die Berufsbildung bis zur Universität.

In der Volksschule soll an Modellschulen der digitale Unterricht ausprobiert werden. Weiter sind Nachqualifikationen der Lehrkräfte geplant. In der Berufsbildung ist eine digitale Plattform für gemeinsam gestaltete Ausbildungen durch Betriebe, Schulen und Branchenverbände vorgesehen. An der Fachhochschule soll es ein Kompetenzzentrum angewandte Digitalisierung geben.
An der Universität St.Gallen wird eine School of Information and Computing Science mit einem Bachelor- und Masterstudiengang aufgebaut.

Die Vorlage für eine IT-Bildungsoffensive war im St.Galler Kantonsrat durch alle Fraktionen unbestritten. In der Vernehmlassung zur Vorlage wurde kritisiert, dass die Forschungsausgaben zu hoch seien und dafür zu wenig in die Berufsbildung investiert werde. Darauf hatte die Regierung reagiert und die Mittel entsprechend umverteilt. Der Kanton St.Gallen ist der erste in der Schweiz, der eine derartige IT-Bildungsoffensive in Angriff nimmt. Alle Parteien haben sich im Voraus für den Kredit ausgesprochen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare