Pull down to refresh...
zurück

St.Galler SVP fordert Ausbau der Wasserkraft

Die St.Galler SVP fordert von der Regierung, konkrete Projekte zum Ausbau der Wasserkraft im Kanton zu prüfen. Dies geht aus einem Vorstoss der Partei hervor.

24.11.2021 / 15:44 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Die St.Galler SVP will mehr Wasserkraft im Kanton. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Die St.Galler SVP will mehr Wasserkraft im Kanton. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die St.Galler SVP fordert in einem Vorstoss, dass die Regierung konkrete Projekte zum Ausbau der Wasserkraft im Kanton, vor allem am Rhein, prüfen soll. Dies teilt die Partei am Mittwoch mit.

Unter Berücksichtigung der Versorgungssicherheit, aber auch der Klimaziele der Schweiz zeige sich, dass insbesondere die Wasserkraft das Potenzial habe, den verschiedenen Ansprüchen an die Stromversorgung der Zukunft gerecht zu werden, schriebt die Partei weiter. Der Ausbau der Wasserkraft in der Schweiz sei zwar geplant, die Rahmenbedingungen dafür seien aber zum Teil unvorteilhaft.

Die Partei nennt auch gleich ein konkretes Beispiel. Sie schlägt vor, die früheren Plänen für den Bau eines Rheinkraftwerks zwischen Trübbach und Sennwald, dessen Projektierung in den 1990-er Jahren aufgrund zahlreicher Einsprachen letztlich aufgegeben werden musste, wiederaufzunehmen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare