Pull down to refresh...
zurück

Super GAU beim Ausparken

Am Samstagvormittag ist in Herisau ein 83-Jähriger in mehrere parkierte Fahrzeuge gefahren. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis ab. Verletzt wurde niemand

 

01.12.2019 / 15:19 / von: vme
Seite drucken Kommentare
0
Die Polizei entzog dem 83-jährigen Mann den Führerausweis. (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)

Die Polizei entzog dem 83-jährigen Mann den Führerausweis. (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 83-jähriger Mann fuhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes rückwärts aus dem Parkfeld. Dabei stiess er mit einem anderen parkierten Auto zusammen. In der Folge fuhr er einige Meter vorwärts und prallte erneut in ein dort parkiertes Fahrzeug. Zum Schluss kollidierte er beim Manövrieren mit einem weiteren Wagen. Erst dann konnte er sein Auto stoppen.

Bei den Unfällen wurde niemand verletzt. Die Polizei entzog dem 83-jährigen Mann den Führerausweis. Das Auto des 83-jährigen erlitt einen Totalschaden. Der Sachschaden an den übrigen Fahrzeugen beträgt mehr als zehntausend Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare