Pull down to refresh...
zurück

Totalschaden: Fahrerin verursacht wegen Handy Unfall

Am Samstag kurz vor Mitternacht hat eine Autofahrerin einen Unfall auf der Strasse Richtung Sargans verursacht. Sie war wegen ihrem Mobiltelefon abgelenkt und verlor die Kontrolle.

01.12.2019 / 11:00 / von: vme
Seite drucken Kommentare
0
Die 33-jährige war durch ihr Mobiltelefon abgelenkt. (Bild. Kantonspolizei St.Gallen)

Die 33-jährige war durch ihr Mobiltelefon abgelenkt. (Bild. Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die 33-jährige Autofahrerin war kurz vor Mitternacht mit ihrem Auto unterwegs in Richtung Sargans. Die Kantonspolizei St.Gallen meldete, dass die 33-Jährige durch ihr Mobiltelefon abgelenkt war. Deswegen kam sie von der Fahrbahn ab und kollidiert im angrenzenden Wiesland mit einem Strassenpfahl und einer Ortstafel. Das Auto erlitt einen Totalschaden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare