Pull down to refresh...
zurück

Selbstunfall mit Wohnwagen in Girsbergtunnel

Im Girsbergtunnel in Kreuzlingen kam es am Mittwochmittag zu einem Selbstunfall. Der Tunnel musste für mehr als eine Stunde gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

09.05.2018 / 16:01 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Beim Unfall wurde niemand verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Beim Unfall wurde niemand verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der 44-Jährige Autofahrer war mit seinem Wohnwagenanhänger in Richtung Konstanz unterwegs, teilt die Kantonspolizei Thurgau mit. Sie vermutet, dass die Fahrzeugkombination ins Schleudern geriet und deshalb gegen den linken Bordstein knallte. Beim Aufprall löste sich der Wohnwagen und geriet auf die andere Fahrbahn wo er zum Stillstand kam. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Der Verkehr wurde wegen der Tunnelsperrung umgeleitet. Er ist mittlerweile wieder geöffnet. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare