Pull down to refresh...
zurück

Winterstimmung rund um den Säntis

Der Wetterwechsel hat in der Schweiz für neue Schneerekorde gesorgt. Auch der Säntis ist schon winterlich weiss.

 

26.09.2020 / 13:41 / von: lpe
Seite drucken Kommentare
0
Neuschnee rund um den Säntis. (Bild: Säntis Schwebebahn)

Neuschnee rund um den Säntis. (Bild: Säntis Schwebebahn)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

An vielen Orten in der Schweiz ist seit gestern Abend Schnee gefallen. So viel Schnee fiel selten im September, schreibt «Meteo Schweiz». Auch die Webcams rund um den Säntis zeigen heute eine winterlich, verschneite Landschaft.

Auf der «Schwägalp» schneie es im Moment ziemlich intensiv, wie Michael Wehrli der Säntis-Schwebebahnen gegenüber RADIO TOP sagt. Bis jetzt seien sieben Zentimeter Neuschnee gemessen worden und es dürfte laut Michael Wehrli noch mehr werden. Auf dem Säntisgipfel wurden 30 Zentimeter Neuschnee gemessen, dieser Wert sei allerdings mit Vorsicht zu geniessen, da es stark windet und so auch zu Schneeverfrachtungen komme. 

Gästebetrieb für Säntis-Schwebebahnen am Samstag eingestellt 

Aufgrund von starkem Wind und vereisten Zugseilträgern ist der Bahnbetrieb am Samstag eingestellt. Auf der «Schwägalp» sei aber ein Schneespaziergang gut möglich und es gebe bereits einige Besucher die sich über den ersten Schnee freuen, sagt Michael Wehrli im Gespräch mit RADIO TOP.

Schneerekord im Wallis

In Montana VS fielen 25 Zentimeter Neuschnee. Dies ist für den Walliser Ort ein Rekord zu dieser Jahreszeit. Der Schnee hat zudem in einigen Gebieten für Verkehrsbehinderungen gesorgt, so in Arosa und beim Simplonpass.

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare