Pull down to refresh...
zurück

Wolf reisst in Altstätten drei Schafe

In Altstätten im Kanton St.Gallen hat ein Wolf mehrere Schafe gerissen. Eines der Schafe musste vom Wildhüter erlöst werden.

29.10.2020 / 08:39 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Ein Wolf hat drei Schafe gerissen. (Symbolbild: KEYSTONE)

Ein Wolf hat drei Schafe gerissen. (Symbolbild: KEYSTONE)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Mittwochmorgen entdeckte ein Landwirt auf seiner eingezäunten Weide am Kornberg-Tobel in der Gemeinde Altstätten im Kanton St.Gallen zwei tote und ein stark verletztes Schaf. Der herbeigerufene Wildhüter musste das dritte Schaf erlösen und bestätigte, dass der Wolf für die Risse verantwortlich ist. Dies geht aus einer Mitteilung des Kantons vom Donnerstag hervor.

Zur genauen Bestimmung des Wolfes entnahm der Wildhüter DNA-Proben. Der letzte Wolfsnachweis im Kanton St.Gallen ausserhalb des südlichen Sarganserlandes erfolgte Mitte Oktober durch eine Fotofalle in der Gemeinde Rebstein.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare